Dez
1
Di
2020
Datenschutz in der Arztpraxis @ Online-Akademie
Dez 1 um 11:00 – 12:30

Kurzbeschreibung
Gewinnen Sie einen Einblick in die gesetzlichen Grundlagen des Datenschutzes in der Arztpraxis und welche Aufgaben der Datenschutzbeauftragte hat.
Welche Sicherungs- und Schutzmaßnahmen sind erforderlich und wie ist die Umsetzung in der Praxis.

Langbeschreibung
In dieser Online-Präsentation erfahren Sie, was das Bundesdatenschutzgesetz in Bezug auf den Datenschutz und die Datensicherheit in der Arztpraxis bedeutet. Mit welchen Bußgeldvorschriften Praxen bei Verstößen rechnen müssen und welche Aufgaben der Datenschutzbeauftragte in der Arztpraxis hat.
Er fahren Sie mehr zu den Themen Schweigepflicht, Dokumentation und Aufbewahrung, Löschung von Daten, Sicherungs-und Schutznahmen, Wahl und Nutzung von Passwörtern, Übermittlung von Patientendaten an Dritte und Zustimmungspflichtige Weiterleitung der Daten.
Was müssen Sie beim Datenschutz bei Praxisübernahme beachten und wie setzen Sie alles in der Praxis um?
Lassen Sie sich zeigen wie Sie einen SelbstCheck machen können.

*Ziele:*
Schon mit wenigen Dingen, die Praxis datenschutzrechtlich auf den richtigen Weg bringen.

Datenschutz in der Arztpraxis muss groß geschrieben werden und ist der erste Schritt zur Zertifizierung.

Datenschutz in der Arztpraxis @ Online-Akademie
Dez 1 um 12:00 – 13:30

Kurzbeschreibung
Gewinnen Sie einen Einblick in die gesetzlichen Grundlagen des Datenschutzes in der Arztpraxis und welche Aufgaben der Datenschutzbeauftragte hat.
Welche Sicherungs- und Schutzmaßnahmen sind erforderlich und wie ist die Umsetzung in der Praxis.

Langbeschreibung
In dieser Online-Präsentation erfahren Sie, was das Bundesdatenschutzgesetz in Bezug auf den Datenschutz und die Datensicherheit in der Arztpraxis bedeutet. Mit welchen Bußgeldvorschriften Praxen bei Verstößen rechnen müssen und welche Aufgaben der Datenschutzbeauftragte in der Arztpraxis hat.
Er fahren Sie mehr zu den Themen Schweigepflicht, Dokumentation und Aufbewahrung, Löschung von Daten, Sicherungs-und Schutznahmen, Wahl und Nutzung von Passwörtern, Übermittlung von Patientendaten an Dritte und Zustimmungspflichtige Weiterleitung der Daten.
Was müssen Sie beim Datenschutz bei Praxisübernahme beachten und wie setzen Sie alles in der Praxis um?
Lassen Sie sich zeigen wie Sie einen SelbstCheck machen können.

*Ziele:*
Schon mit wenigen Dingen, die Praxis datenschutzrechtlich auf den richtigen Weg bringen.

Datenschutz in der Arztpraxis muss groß geschrieben werden und ist der erste Schritt zur Zertifizierung.

Dez
7
Mo
2020
Notfalldatenmanagement (NFDM) @ Online-Akademie
Dez 7 um 13:00 – 14:00

Kurzbeschreibung
Das NFDM wird die Notfallversorgung revolutionieren. Zum ersten Mal lassen sich ein Notfalldatensatz (NFD) und der sogenannte Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) anlegen, auf der eGK speichern und jederzeit durch berechtigte Heilberufler auslesen. Diese Präsentation zeigt Ihnen, wie das Schreiben der Daten auf die eGK funktioniert.

Langbeschreibung
Notfallrelevante Daten wie Diagnosen, Medikation, Unverträglichkeiten, Allergien, Implantate oder CAVE-Hinweise werden nach Zustimmung des Patienten auf der eGK gespeichert und sind im Fall der Fälle verfügbar. Daneben erlaubt der Datensatz Persönliche Erklärungen einen beschleunigten Zugriff auf die Ablageorte von wichtigen Dokumenten wie Organspendeausweise, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen. Dieser „medizinische Steckbrief“ wird die Versorgung verbessern, da relevante Informationen jederzeit zugänglich sind.

Notfalldatenmanagement (NFDM) @ Online-Akademie
Dez 7 um 13:00 – 14:00

Kurzbeschreibung
Das NFDM wird die Notfallversorgung revolutionieren. Zum ersten Mal lassen sich ein Notfalldatensatz (NFD) und der sogenannte Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) anlegen, auf der eGK speichern und jederzeit durch berechtigte Heilberufler auslesen. Diese Präsentation zeigt Ihnen, wie das Schreiben der Daten auf die eGK funktioniert.

Langbeschreibung
Notfallrelevante Daten wie Diagnosen, Medikation, Unverträglichkeiten, Allergien, Implantate oder CAVE-Hinweise werden nach Zustimmung des Patienten auf der eGK gespeichert und sind im Fall der Fälle verfügbar. Daneben erlaubt der Datensatz Persönliche Erklärungen einen beschleunigten Zugriff auf die Ablageorte von wichtigen Dokumenten wie Organspendeausweise, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen. Dieser „medizinische Steckbrief“ wird die Versorgung verbessern, da relevante Informationen jederzeit zugänglich sind.

Notfalldatenmanagement (NFDM) @ Online-Akademie
Dez 7 um 13:00 – 14:00

Kurzbeschreibung
Das NFDM wird die Notfallversorgung revolutionieren. Zum ersten Mal lassen sich ein Notfalldatensatz (NFD) und der sogenannte Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) anlegen, auf der eGK speichern und jederzeit durch berechtigte Heilberufler auslesen. Diese Präsentation zeigt Ihnen, wie das Schreiben der Daten auf die eGK funktioniert.

Langbeschreibung
Notfallrelevante Daten wie Diagnosen, Medikation, Unverträglichkeiten, Allergien, Implantate oder CAVE-Hinweise werden nach Zustimmung des Patienten auf der eGK gespeichert und sind im Fall der Fälle verfügbar. Daneben erlaubt der Datensatz Persönliche Erklärungen einen beschleunigten Zugriff auf die Ablageorte von wichtigen Dokumenten wie Organspendeausweise, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen. Dieser „medizinische Steckbrief“ wird die Versorgung verbessern, da relevante Informationen jederzeit zugänglich sind.

Dez
9
Mi
2020
CGM MEDISTAR Analyzer @ Online-Akademie
Dez 9 um 11:00 – 11:30

Kurzbeschreibung
Auswertung der Patiententreue, Privatleistungen/Igelleistungen inkl. Steigerungssätzen, Medikamentenbudget nach Fachrichtungen, EBM

Langbeschreibung
Der CGM MEDISTAR Analyzer unterstützt Sie bei der Überprüfung der Wirtschaftlichkeit Ihrer Praxis. Hierbei greift der CGM MEDISTAR Analyzer auf Ihre Daten in CGM MEDISTAR zu. Die Auswertungen bestehen aus Diagrammen und Tabellen, die Sie ebenfalls exportieren können. Um Sachverhalte genauer zu untersuchen, stehen Ihnen Parameter (z.B. Arztkennzeichen) zur Verfügung.

Ziel
Auswertungen im Analyzer erstellen/auslesen und exportieren.

Feb
11
Do
2021
Notfalldatenmanagement (NFDM) @ Online-Akademie
Feb 11 um 13:30 – 14:30

Kurzbeschreibung
Das NFDM wird die Notfallversorgung revolutionieren. Zum ersten Mal lassen sich ein Notfalldatensatz (NFD) und der sogenannte Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) anlegen, auf der eGK speichern und jederzeit durch berechtigte Heilberufler auslesen. Diese Präsentation zeigt Ihnen, wie das Schreiben der Daten auf die eGK funktioniert.

Langbeschreibung
Notfallrelevante Daten wie Diagnosen, Medikation, Unverträglichkeiten, Allergien, Implantate oder CAVE-Hinweise werden nach Zustimmung des Patienten auf der eGK gespeichert und sind im Fall der Fälle verfügbar. Daneben erlaubt der Datensatz Persönliche Erklärungen einen beschleunigten Zugriff auf die Ablageorte von wichtigen Dokumenten wie Organspendeausweise, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen. Dieser „medizinische Steckbrief“ wird die Versorgung verbessern, da relevante Informationen jederzeit zugänglich sind.