Seit mehr als 31 Jahren Ihr Systemhaus im Ruhrgebiet!

Als zertifizierter CGM MEDISTAR Service und Vertriebspartner für das Ruhrgebiet und das Münsterland bieten wir Ihnen
seit mehr als 31 Jahren hochwertige Produkte für Ihr Praxismanagement an.
Unser 31-köpfiges Team hilft Ihnen dabei, Ihre Praxisabläufe zu optimieren und fit für die Zukunft zu machen.

Nutzen Sie unsere Seiten, um sich rund um die Uhr über Neuerungen und Lösungen zu informieren.
Seit mehr als 31 Jahren betreuen wir über 1000 Kunden (Arztpraxen, medizinische Versorgungszentren, Krankenhäuser, Rechtsanwälte und gewerbliche Kunden).
Mit unseren exklusiven Lösungen und einem exzellenten Service geben wir Ihnen den notwendigen Freiraum zur Konzentration auf Ihre Patienten und Kunden.

 

CGM KIM

News

Telematik: Der aktuelle Stand

Interview mit Herrn Dr. Eckart Pech, Vorstand Consumer & Health Management Information Systems der CompuGroup Medical SE, zum aktuellen Stand in der Telematikinfrastruktur

mehr lesen

Telematikinfrastruktur: das größte IT-Projekt der Welt

Der Aufbau der Telematikinfrastruktur (TI) ist laut Bundesgesundheitsministerium das größte IT-Projekt der Welt. Deutschland geht mit der Inbetriebnahme der TI einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung eines zukunftsweisenden Gesundheitssystems. Die im...

mehr lesen

UNSERE NEUE SOFTWARE-GENERATION – CGM MEDISTAR BLACK

Eine Zukunft voller Möglichkeiten liegt vor Ihnen. Möglichkeiten für Sie – und Ihre Patienten. Zeit für eine neue Stufe der Evolution. Für etwas, das Ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt und mit seiner Flexibilität neue Maßstäbe setzt. Und das bereit ist für...

mehr lesen
Okt
26
Mo
2020
Notfalldatenmanagement (NFDM) @ Online-Akademie
Okt 26 um 13:00 – 14:00

Kurzbeschreibung
Das NFDM wird die Notfallversorgung revolutionieren. Zum ersten Mal lassen sich ein Notfalldatensatz (NFD) und der sogenannte Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) anlegen, auf der eGK speichern und jederzeit durch berechtigte Heilberufler auslesen. Diese Präsentation zeigt Ihnen, wie das Schreiben der Daten auf die eGK funktioniert.

Langbeschreibung
Notfallrelevante Daten wie Diagnosen, Medikation, Unverträglichkeiten, Allergien, Implantate oder CAVE-Hinweise werden nach Zustimmung des Patienten auf der eGK gespeichert und sind im Fall der Fälle verfügbar. Daneben erlaubt der Datensatz Persönliche Erklärungen einen beschleunigten Zugriff auf die Ablageorte von wichtigen Dokumenten wie Organspendeausweise, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen. Dieser „medizinische Steckbrief“ wird die Versorgung verbessern, da relevante Informationen jederzeit zugänglich sind.

Okt
27
Di
2020
CGM Praxistimer Teil 3 @ Online-Akademie
Okt 27 um 11:30 – 12:00

Kurzbeschreibung
Sehen Sie auf den ersten Blick anhand von Farben, welcher Termin bei welchem Behandler ist. Erhalten Sie einen Überblick über die Urlaubsplanung und Ferientermine.

Langbeschreibung
Um einen besseren Überblick im CGM Praxistimer zu haben, gibt es die Möglichkeit sich einzelne Ansichten zu definieren z.B. dass ein Behandler nur die Räume sieht, die von ihm benötigt werden.
Ebenso haben Sie die Möglichkeit Terminarten/-kategorien farblich zu kennzeichnen um einen besseren Überblick zu erhalten.
Heben Sie die Ferienzeiten hervor, damit sie auch hier optimal planen können sowohl bei der Terminvergabe, als auch bei Ihrer Urlaubsplanung. Behalten Sie jederzeit den Urlaub der Behandler und Mitarbeiter im Blick.

Ziel
Ansichten Definieren, Urlaub- und Abwesenheitsverwaltung, Ferientermine, Listenfunktionen.

CGM Praxistimer Teil 3 @ Online-Akademie
Okt 27 um 12:30 – 13:00

Kurzbeschreibung
Sehen Sie auf den ersten Blick anhand von Farben, welcher Termin bei welchem Behandler ist. Erhalten Sie einen Überblick über die Urlaubsplanung und Ferientermine.

Langbeschreibung
Um einen besseren Überblick im CGM Praxistimer zu haben, gibt es die Möglichkeit sich einzelne Ansichten zu definieren z.B. dass ein Behandler nur die Räume sieht, die von ihm benötigt werden.
Ebenso haben Sie die Möglichkeit Terminarten/-kategorien farblich zu kennzeichnen um einen besseren Überblick zu erhalten.
Heben Sie die Ferienzeiten hervor, damit sie auch hier optimal planen können sowohl bei der Terminvergabe, als auch bei Ihrer Urlaubsplanung. Behalten Sie jederzeit den Urlaub der Behandler und Mitarbeiter im Blick.

Ziel
Ansichten Definieren, Urlaub- und Abwesenheitsverwaltung, Ferientermine, Listenfunktionen.

Zugriffsrechte-Manager (ZRM) @ Online-Akademie
Okt 27 um 13:30 – 14:15

%{color:red}(Erweiterungsmodul zur ZBV)%

Kurzbeschreibung
Verwenden Sie den Zugriffsrechte-Manager, so können Sie Lese- und Schreibrechte für unterschiedliche Zeilen in den Medizinischen Daten Ihre Patienten differenzieren.

Langbeschreibung
Der Zugriffsrechte-Manager ist ein Erweiterungsmodul zur Zentralen Benutzerverwaltung.
Mit dem Zugriffsrechte-Manager können Sie Einfluss auf den Datenzugriff innerhalb Ihrer Praxis nehmen.
Arbeiten Sie in der Praxis mit unterschiedlichen Teams, können Sie festlegen, welcher Benutzer in welchem Team Lese- und/oder Schreibrechte auf die Medizinischen Daten hat.
Zusätzlich kann der Patient entscheiden, ob er einem teamübergreifenden Datenzugriff zustimmt oder nicht.
Spezielle Benutzereinstellungen ermöglichen Ihnen Komplettzugriff auf die Daten, um unter anderem die Abrechnung durchführen zu können.

Ziel
Sichern Sie die medizinischen Daten Ihrer Praxis vor ungewünschter Veränderung und Einsichtnahme durch nicht berechtigte Benutzer.

%{color:red}Dies ist eine Produktpräsentation.%

Zugriffsrechte-Manager (ZRM) @ Online-Akademie
Okt 27 um 14:30 – 15:15

%{color:red}(Erweiterungsmodul zur ZBV)%

Kurzbeschreibung
Verwenden Sie den Zugriffsrechte-Manager, so können Sie Lese- und Schreibrechte für unterschiedliche Zeilen in den Medizinischen Daten Ihre Patienten differenzieren.

Langbeschreibung
Der Zugriffsrechte-Manager ist ein Erweiterungsmodul zur Zentralen Benutzerverwaltung.
Mit dem Zugriffsrechte-Manager können Sie Einfluss auf den Datenzugriff innerhalb Ihrer Praxis nehmen.
Arbeiten Sie in der Praxis mit unterschiedlichen Teams, können Sie festlegen, welcher Benutzer in welchem Team Lese- und/oder Schreibrechte auf die Medizinischen Daten hat.
Zusätzlich kann der Patient entscheiden, ob er einem teamübergreifenden Datenzugriff zustimmt oder nicht.
Spezielle Benutzereinstellungen ermöglichen Ihnen Komplettzugriff auf die Daten, um unter anderem die Abrechnung durchführen zu können.

Ziel
Sichern Sie die medizinischen Daten Ihrer Praxis vor ungewünschter Veränderung und Einsichtnahme durch nicht berechtigte Benutzer.

%{color:red}Dies ist eine Produktpräsentation.%

Okt
28
Mi
2020
Medikamentenstatistik in CGM MEDISTAR @ Online-Akademie
Okt 28 um 11:00 – 11:45

Kurzbeschreibung
In der Medikamentenstatistik werden Ihnen Ihre Medikamenten- und Heilmittelverordnungen angezeigt. Liegen Sie hier immer richtig?

Langbeschreibung
In dieser Schulung wird Ihnen gezeigt, wie Sie mit Hilfe der Budgetplanung und korrekten Parametereinstellungen eine praxisindividuelle Auswertung und Anzeige Ihrer Medikamenten- und Heilmittelverordnungen bekommen. Bleiben Sie schnell auf dem Laufenden mit dem Verordnungsstatus per Mausklick.

Ziel
Behalten Sie den Überblick über Ihre Verordnungsdaten und somit über Ihr Budget.

Medikamentenstatistik in CGM MEDISTAR @ Online-Akademie
Okt 28 um 12:00 – 12:45

Kurzbeschreibung
In der Medikamentenstatistik werden Ihnen Ihre Medikamenten- und Heilmittelverordnungen angezeigt. Liegen Sie hier immer richtig?

Langbeschreibung
In dieser Schulung wird Ihnen gezeigt, wie Sie mit Hilfe der Budgetplanung und korrekten Parametereinstellungen eine praxisindividuelle Auswertung und Anzeige Ihrer Medikamenten- und Heilmittelverordnungen bekommen. Bleiben Sie schnell auf dem Laufenden mit dem Verordnungsstatus per Mausklick.

Ziel
Behalten Sie den Überblick über Ihre Verordnungsdaten und somit über Ihr Budget.

Leistungsstatistik in CGM MEDISTAR – Teil 2 @ Online-Akademie
Okt 28 um 13:30 – 14:15

Kurzbeschreibung
Behalten Sie Ihr Leistungs- und Zeitbudget immer Blick und werten Sie Ihre abgerechneten Leistungsziffern aus.

Langbeschreibung
Die Leistungsstatistik liefert Ihnen das dokumentierte Abrechnungsspektrum über frei wählbare Zeiträume. Damit erhält man Praxistransparenz in der Leistungserbringung. Leistungsbereiche der Praxis werden wirtschaftlich transparent, damit ist es möglich, bessere Personal- und Ressourcenplanung vorzunehmen.
Der Leistungsstatus bietet Ihnen einen schnellen Überblick über Ihre derzeitigen Leistungseintragungen und Budgetauslastungen. Jede eingetragene Leistung wird sofort im Leistungsstatus berücksichtigt.
Mit dem Zeitstatus können Sie sich einen Überblick über die Tages- und Quartalssummen der Leistungsziffern verschaffen.

Ziel
Wirtschaftliche Begutachtung der Praxis.

Leistungsstatistik in CGM MEDISTAR – Teil 2 @ Online-Akademie
Okt 28 um 14:30 – 15:15

Kurzbeschreibung
Behalten Sie Ihr Leistungs- und Zeitbudget immer Blick und werten Sie Ihre abgerechneten Leistungsziffern aus.

Langbeschreibung
Die Leistungsstatistik liefert Ihnen das dokumentierte Abrechnungsspektrum über frei wählbare Zeiträume. Damit erhält man Praxistransparenz in der Leistungserbringung. Leistungsbereiche der Praxis werden wirtschaftlich transparent, damit ist es möglich, bessere Personal- und Ressourcenplanung vorzunehmen.
Der Leistungsstatus bietet Ihnen einen schnellen Überblick über Ihre derzeitigen Leistungseintragungen und Budgetauslastungen. Jede eingetragene Leistung wird sofort im Leistungsstatus berücksichtigt.
Mit dem Zeitstatus können Sie sich einen Überblick über die Tages- und Quartalssummen der Leistungsziffern verschaffen.

Ziel
Wirtschaftliche Begutachtung der Praxis.

Patientenleitzentrale in CGM MEDISTAR @ Online-Akademie
Okt 28 um 15:30 – 16:00

Kurzbeschreibung
Verwenden Sie die Patientenleitzentrale, so können Sie den Workflow Ihrer Praxis noch viel besser in CGM MEDISTAR abbilden. Sie können zwischen Wartebereichen und Räumen unterscheiden. So ist auf einen Blick an jedem Arbeitsplatz in der Praxis erkennbar, wo sich welcher Patient aufhält und wo Räume frei sind.

Langbeschreibung
In Ihrer Patientenleitzentrale werden alle Patienten abgebildet, die sich in Ihrem Wartezimmer befinden. Anhand der konfigurierbaren Anzeige können Sie genauestens festlegen, wie viele Wartebereiche Sie abbilden möchten und welche Informationen Sie in den Wartebereichen angezeigt bekommen. Ebenfalls können Räume konfiguriert werden, damit Sie jederzeit wissen, wo sich welcher Patienten in Ihrer Praxis aufhält. Mit der Drag & Drop-Funktion können Sie Ihre Patienten von einen Bereich in einen anderen ziehen. Selbstverständlich synchronisiert sich die Patientenleitzentrale automatisch auf allen Tasks. Um sich einen besseren Überblick zu verschaffen, haben Sie auch die Möglichkeit, ganze Wartebereiche und Räume an einem bestimmten Task auszublenden. Der Einsatz von Farben ermöglicht es Ihnen, sämtliche Wartebereiche und Räume besser zu unterscheiden.

Ziel
Behalten Sie den Überblick über Ihre wartenden Patienten und optimieren Sie die Behandlungssteuerung.

Okt
29
Do
2020
WKB Impfmodul Teil 1 – Den Impf-Alltag vereinfachen! @ Online-Akademie
Okt 29 um 11:00 – 12:00

Kurzbeschreibung
Mit dem Programm WKB Impfmodul dokumentieren Sie alle Impfungen und haben neben dem Impfpass auch den Zugriff auf die aktuellen Impfempfehlungen der STIKO sowie Fachinformationen zu Impfungen und Impfprodukten.

Langbeschreibung
Das WKB Impfmodul enthält eine Datenbank aller in Deutschland verfügbaren Impfstoffe mit den wichtigsten Inhalten der Fachinformationen. Zusätzlich enthält der Impfplaner alle 220 Länder der Erde mit empfohlenen und gesetzlich vorgeschriebenen Impfungen.
Wenn eine Patientensitzung geöffnet wird, zeigt das WKB Impfmodul direkt eine Übersicht mit allen Informationen in einer kompakten Ansicht und berücksichtigt sogar die impfrelevanten Diagnosen, die bei dem Patienten in der elektronischen MEDISTAR-Karteikarte eingetragen wurden.
Die Übersichtsseite ist zugleich das Navigationszentrum, aus dem Sie alle Programmteile bedienen können.
Es ist eine automatische Erstellung der Impfpläne und die Terminierung von Auffrischungsimpfungen möglich, bei der WKB Impfmodul unter anderem die Mindestabstände mit einkalkuliert.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit für jeden Patienten einen elektronischen Impfpass anzulegen, damit auf den Auffrischungsimpfungen und Grundimmunisierungen aufbauen kann.
Beim Impfen bietet Ihnen das WKB Impfmodul zwei Optionen: Sie können zwischen der Schritt-für-Schritt-Methode und der Schnellimpfung für Routinefälle wählen.

Ziel
Lassen Sie sich von Impf-doc aktiv bei dem Impf-Prozedere unterstützt und somit den Wissens-, Organisations- und Verwaltungsaufwand abnehmen.

Praxisalltag für Fremdeinsteiger/Auszubildende @ Online-Akademie
Okt 29 um 14:00 – 14:30

Kurzbeschreibung
Erhalten Sie einen Einblick in das Gesundheitswesen und in die unterschiedlichen Praxis- und Abrechnungsformen.

Langbeschreibung
Wir vermitteln Ihnen einen kurzen Einblick in das Gesundheitswesen:
Zusammenhang der gesetzlichen Krankenkassen, der Kassenärztlichen Vereinigung und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung
Von welchen Faktoren ist der Praxisalltag abhängig?
Was unterscheidet einen Kassenarzt von einem Privatarzt?
Welche Praxisformen gibt es?
Was kennzeichnet die LANR und die BSNR?

Wir erklären Ihnen außerdem die Grundlagen der Dokumentationspflicht und erläutern die verschiedenen Abrechnungsformen.

Ziel
Lernen Sie einen ersten Einblick in den Praxisalltag kennen

Jasper + Driwa GmbH

Im Pinntal 60
56244 Bottrop

☎ 02045 85 85 0